Am 26. März 2015 fanden im historischen Rathaus der Stadt Köln die neunten Aktionstage zur Nachwuchsförderung statt. Über 800 Schülerinnen und Schüler haben sich bei den Kölner Handwerksinnungen über die angebotenen Berufsbilder informiert.

Die Schornsteinfeger-Innung Köln war z.B. vor Ort und hatte ein offenes Ohr für alle Fragen zum Beruf des Schornsteinfegers. Die Herren nahmen - aktuell hier im Bild - gerne das Ausschank-Angebot der Schülerfirma "Ess-Bar" an.

Oder auch die Tischler-Innung Köln: Hier konnte sich jeder Interessierte unter fachkundiger Anleitung am Langhobel ausprobieren und selbst erfahren, wie man an der Hobelbank arbeitet.

Die Innung des Kfz-Gewerbes Köln bot den Schülern ebenfalls die Möglichkeit, sich praktisch auszutesten oder auch ihre Eignung mittels eines Tests festzustellen. Die Schüler waren mit Begeisterung und Spaß bei der Sache.

Auch interessierte Erwachsene hatten die Möglichkeit, sich Informationen einzuholen bzw. einmal persönlich untereinander auszutauschen. Hier bei der Innung für Metalltechnik Köln.

Wir von ConAction waren u.a. mit unseren Praxisstationen Zweirad sowie Metall und Elektro dabei. Jeder Interessierte konnte Einblick in einen Teil unserer Projekte gewinnen.

Mit ansteckender Begeisterung erklärt der Mitarbeiter der Kfz-Innung Köln die Aufgabenstellung.

Ebenso mit Freude bei der Sache waren die Herren der Stuckateurinnung Köln und brachten den Schülerinnen und Schülern ihr Handwerk näher. Sie hatten diverse Anschauungsstücke im Gepäck.

Die Handwerkskammer zu Köln war ebenfalls selbst am Ort des Geschehens vertreten und gab zu übergeordneten Fragen rund ums Handwerk gerne Auskunft. Die Kammer bietet zu über 130 Ausbildungsberufen von A-Z Ausbildungsberatung sowie Lehrstellenvermittlung und informiert über die jeweiligen Ausbildungsberufe.

Mit ihrem engagierten Team war außerdem wieder die Innung Sanitär Heizung Klima Köln dabei. Neben informativen Gesprächen gab es hier auch einen Überblick über freie Ausbildungsplätze. Zudem war eine Heizungsanlage - in geöffnetem Zustand - ausgestellt.

Mit vereinten Kräften versuchen sich hier zwei Damen der Schülerfirma SBS an der Hobelbank. Es bereitete ihnen viel Spaß, ihre Fähigkeiten zu entdecken.

Auch die Innung Köln Rollladen und Sonnenschutz zog nicht nur männliche Besucher an.

Herr Oberbürgermeister Jürgen Roters, Frau Petra Vianden (Schulaufsicht) sowie die Herren Dirk Meyer (Arbeitskreis Aus- und Fortbildung, links im Bild) und Nicolai Lucks (Kreishandwerksmeister, rechts im Bild) hielten eine Ansprache und prämierten anschließend die Gewinnerinnen und Gewinner der Schülerfirmen. Das Gerüst, vor dem die Herrschaften stehen, wurde übrigens von der Bundesinnung Gerüstbau, die ebenfalls mit einem Stand vertreten war, aufgebaut.

Unser letztes Foto zeigt die Friseur-Innung Köln. Die anwesenden Friseurinnen flochten das Haar der Probandinnen zu kleinen Kunstwerken oder brachten per Lockenstab oder Glätteisen mehr Pfiff in die Frisur.

Abschließend bleibt zu sagen, dass wir uns sehr über die gelungene Veranstaltung freuen. Wir danken allen Beteiligten sehr herzlich für ihre Teilnahme, ihr Engagement und ihr großes Interesse.

Das könnte Sie auch interessieren:

Am 5. Mai 2017 war ConAction mit seinem Praxisparcours auf der Ausbldungsbörse "Markt der Möglichkeiten" in Köln Nippes vertreten. Bei dem Parcours...

Weiterlesen

Wie jedes Jahr veranstaltete ConAction in Kooperation mit der Abenteuerhalle Kalk auch in 2017 die Ausbildungsbörse "Abenteuer Beruf". Mehrere Hundert...

Weiterlesen

Kurz nach den Karnevalstagen starteten die Aktionstage 2017 mit der Ausbildungs- und Schülerfirmenbörese im historischen Rathaus der Stadt Köln. Weder...

Weiterlesen

Tadschikistan gehört zu den ärmsten Ländern einstiger Sowjetrepubliken. Auf einer Karte findet man es zwischen Afghanistan und China, nördlich von...

Weiterlesen

Am Freitag, 22. April 2016 fand im Bürgerzentrum Altenberger Hof in Köln-Nippes die Ausbildungsbörse "Markt der Möglichkeiten" statt. Dazu hatte...

Weiterlesen

Am Freitag, 11. März 2016 fand im Rathaus - Spanischer Bau die Fachtagung „Flüchtlingskinder - Chancengleichkeit in Schule und Ausbildung. Wie...

Weiterlesen