Please include the static template!

Die Veröffentlichung der vorliegenden Hefte „Grundlagen kompetenzorientierten Lehrens und Lernens“ sind im Rahmen der KONTEXT - Materialien von der Stiftung Partner für Schule - NRW ermöglicht worden, um die unterrichtliche Begleitung im Vorhaben STARTKLAR! zu unterstützten. Die Stiftung war mit der inhaltlichen Begleitung und Ergebnissicherung des Vorhabens beauftragt. Das Projekt STARTKLAR! wurde finanziell unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und durch Mittel des Europäischen Sozialfonds, der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit sowie dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die vorliegenden Kompetenzraster wurden von Kolleginnen und Kollegen an Förderschulen im Rahmen der Lehrerfortbildung „Praxisstation Schülerfirma - Kompetenzerwerb in Schülerfirmen planen, beschreiben, bescheinigen“ entwickelt. Diese konnte, dank einer Förderung durch ESF-Mittel, durch den Kooperationsverbund vom „Amt für Weiterbildung - Volkshochschule“, der „Lernenden Region - Netzwerk Köln“ und dem „Schulamt für die Stadt Köln“ angeboten und von Con Action e.V. durchgeführt werden.

Weiterlesen

Hier kann der theoretische Teil des Heftes als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Weiterlesen

Der Basisartikel „Grundlagen kompetenzorientierten Lehrens und Lernens“ nimmt dabei die Perspektive des Konstruktivismus in den Blick und beschreibt die Gelingensbedingungen für die Umsetzung in unterrichtlichen Szenarien. Eine Anknüpfung findet er durch die begleitenden Unterrichtsvorhaben zu den Fächern Deutsch, Mathematik und Biologie.

Weiterlesen

Der Basisartikel „Grundlagen kompetenzorientierten Lehrens und Lernens“ nimmt dabei die Perspektive des Konstruktivismus in den Blick und beschreibt die Gelingensbedingungen für die Umsetzung in unterrichtlichen Szenarien. Eine Anknüpfung findet er durch die begleitenden Unterrichtsvorhaben zu den Fächern Deutsch, Mathematik und Biologie.

Weiterlesen

Der Basisartikel „Grundlagen kompetenzorientierten Lehrens und Lernens“ nimmt dabei die Perspektive des Konstruktivismus in den Blick und beschreibt die Gelingensbedingungen für die Umsetzung in unterrichtlichen Szenarien. Eine Anknüpfung findet er durch die begleitenden Unterrichtsvorhaben zu den Fächern Deutsch, Mathematik und Biologie.

Weiterlesen

Auf dem Hintergrund der Kernlehrpläne für die Hauptschule NRW geht es in diesen Veröffentllichungen inhaltlich primär um den Transfer von Aspekten der Kompetenzorientierung in die Berufsorientierung der Unterrichtsfächer. Einige engagierte Kolleginnen und Kollegen in der IKU – Initiative kompetenzorientierte Unterrichtsentwicklung - und dem Trägerverein ConAction e.V. wurden ermutigt und unterstützt, modellhaft Grundlagen und Praxisbeispiele für die Fächer Deutsch, Mathematik und Biologie zu erstellen. Ziel ist es, Lehrerinnen und Lehrer in Ihrer persönlichen Weiterentwicklung und Professionalisierung zu unterstützen und zu stärken, damit Sie als Lehrende ihre Handlungsoptionen im kompetenzorientierten Unterricht erweitern und zur Weiterentwicklung der Unterrichts- und Lernkultur der Schulen in NRW beitragen können.

Der Basisartikel „Grundlagen kompetenzorientierten Lehrens und Lernens“ nimmt dabei die Perspektive des Konstruktivismus in den Blick und beschreibt die Gelingensbedingungen für die Umsetzung in unterrichtlichen Szenarien. Eine Anknüpfung findet er durch die begleitenden Unterrichtsvorhaben zu den Fächern Deutsch, Mathematik und Biologie. Die Praxisbeispiele geschehen immer unter der Prämisse der Umsetzbarkeit im schulischen Kontext. Ein Team aus erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern hat die Beiträge verfasst, Unterrichtsvorhaben und Materialen ausgearbeitet und in der Praxis erprobt.

Das Thema wird aufgegriffen und so dargestellt, dass Sie in Form eines kompetenzorientierten Ansatzes Ihre eigene Entwicklung und Professionalisierung in den Blick nehmen können. Dabei stehen folgende Fragen im Vordergrund: Welche Möglichkeiten der Kompetenzorientierung gibt es in meinem Unterricht? Wie kann ich als Lehrer Kompetenzorientierung unterstützen? Welche Haltung ist damit verbunden, welche Rolle nehme ich als Lehrer ein? Was verändert sich für die Lernenden? Ziel ist es, sich selbst als Lernende zu erfahren und zu begreifen, um so konstruktiv zur Veränderung der Lehr- und Lernkultur an unseren Schulen beitragen zu können.

Creative Commons Deutschland

weitere KONTEXT - Materialien:

Auf dem Hintergrund der Kernlehrpläne für die Hauptschule NRW geht es in diesen Veröffentllichungen inhaltlich primär um den Transfer von Aspekten...

Weiterlesen

Spielerisch Materialien und Werkzeuge kennenlernen und benennen können. Das ist das Ziel der KONTEXT - Lernmaterialien, die ihren Einsatzbereich in...

Weiterlesen

Spielerisch Materialien und Werkzeuge kennenlernen und benennen können. Das ist das Ziel der KONTEXT - Lernmaterialien, die ihren Einsatzbereich in...

Weiterlesen

Spielerisch Materialien und Werkzeuge kennenlernen und benennen können. Das ist das Ziel der KONTEXT - Lernmaterialien, die ihren Einsatzbereich in...

Weiterlesen

Wer sich auf das Berufsleben vorbereitet, kommt nicht am Thema Arbeitssicherheit vorbei. Deshalb wird schon in Praxiskursen auf die Einhaltung von...

Weiterlesen

Die Veröffentlichung der vorliegenden Hefte „Grundlagen kompetenzorientierten Lehrens und Lernens“ sind im Rahmen der KONTEXT - Materialien von der...

Weiterlesen